Bibliothek digital - Graz. Der Tod ist eine Wienerin

Seitenbereiche:


Inhalt:

Mord bei Scheidungswunsch In der Selbsthilfegruppe "Scheidung - was tun?" dürfen die Teilnehmerinnen anonym von ihren Eheproblemen berichten. Die Frage der leitenden Psychologin, ob der Tod des Gatten eine Erlösung wäre, wird einhellig bejaht. Dann stirbt Noras Mann. Ein Zufall?

Autor(en) Information:

Edith Kneifl, 1954 im oberösterreichischen Wels geboren, lebt als Psychoanalytikerin und Autorin in Wien. 1988 erhielt sie den Theodor-Körner-Preis für Literatur, 1992 als erste Frau den Friedrich-Glauser-Preis

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können