Bibliothek digital - Graz. Migräne meistern

Seitenbereiche:


Inhalt:

Migräne ist die Krankheit unserer Zeit - denn letztendlich haben immer Reizüberflutung und Stress ihre Finger im Spiel, wenn der Kopf zu explodieren scheint. Wer als Betroffener lernt, mit Stress umzugehen, hat auch die Chance, seine Migräne zu meistern. Das Buch diskutiert die möglichen Ursachen und Auslöser von Migräne und leitet zur Selbstbeobachtung an. Es hilft Betroffenen, ihre individuellen Migränefaktoren herauszufinden und diesen achtsam zu begegnen. Insbesondere die Bereiche Entspannung und Ernährung bieten Erfolg versprechende Ansatzpunkte, selbst aktiv zu werden. Die Autorin informiert alltagsnah über günstige und weniger günstige Lebensmittel bei Migräne, was Betroffenen gut tut und bei welchen Speisen sie aufpassen sollten. Vollwertige vegetarische Rezepte für alle Mahlzeiten des Tages zeigen, wie eine Anti-Stress-Küche speziell bei Migräne aussehen kann. Die Rezepte sind unkompliziert und gelingen auch Kochanfängern ohne Mühe. Hilfreich können auch Naturheilmittel, Massage, Akupunktur oder ausgleichende Bewegungskonzepte wie Yoga sein. Diese Alternativen werden ebenso vorgestellt wie der richtige Umgang mit Medikamenten. Ein eigenes Kapitel widmet sich der Migräne bei Kindern. Mit diesem Wissen kann jeder Betroffene ein persönliches Stressreduktionsprogramm entwickeln und so einem Migräneanfall vorbeugen oder ihn milder verlaufen lassen.

Autor(en) Information:

Sigrid Oldendorf-Caspar, Jahrgang 1954, studierte Pädagogik, Germanistik und Slavistik. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung als Chefredakteurin des "RefomhausKurier" und Redakteurin weiterer Kundenzeitschriften aus den Bereichen Gesundheit und Ernährung verbindet sie für ihren Ratgeber wissenschaftliche Erkenntnisse kompetent mit praktischen Tipps für den Alltag. Frau Oldendorf-Caspar lebt mit ihrer Familie in Frankfurt am Main.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können