Bibliothek digital - Graz. Leute, das Leben ist wild

Seitenbereiche:


Inhalt:

Eltern in der Krise, Tochter im Stress Lelle kann es nicht fassen: Mama flippt ab! Ihre liebe, gute, brave Mutter hat sich von Papa getrennt und "verwirklicht sich"! Jetzt trägt sie stylische Klamotten, trinkt Latte Macchiato im Szenecafé und flirtet wie wild. Das wäre ja noch ganz cool, hätte Lelle, die Helferin von Dienst, jetzt nicht einerseits ihren traurigen Vater am Bein - und andererseits Cotschs schreiendes Baby, dessen Mutter sich ebenfalls selbstverwirklicht. Wie kann denn Lelle sich bei all dem noch verwirklichen?? Dabei zieht ihr Ex-Lover Johannes - ohne seine neue Freundin! - gerade in eine coole WG, wo ALLES erlaubt ist. Wenn Lelle nicht schon ihren Arthur hätte ... Ach, hey, Leute, warum ist das Leben bloß immer so kompliziert? Der vierte Band der erfolgreichen neuen Lelle-Reihe.

Autor(en) Information:

Alexa Hennig von Lange wurde 1973 geboren und begann bereits mit acht Jahren zu schreiben. 1997 erschien ihr Debütroman Relax, mit dem sie über Nacht zu einer der erfolgreichsten Autorinnen und zur Stimme ihrer Generation wurde. 2002 bekam sie den Deutschen Jugendliteraturpreis. Es folgten zahlreiche Romane für Erwachsene wie Jugendliche und Kinder, außerdem Erzählungen und Theaterstücke. Alexa Hennig von Lange lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Berlin.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können