Bibliothek digital - Graz. Über das Alter

Seitenbereiche:


Inhalt:

Er war einer der herausragenden deutschen Industriekapitäne. Er stand der AEG, der Bahn und anderen Konzernen vor. Er saß immer in der ersten Reihe, umsorgt, gefragt, umworben. Auf einmal waren Fahrer und Ämter weg. Das Alter kam, mit ihm viel Zeit, auch die Zeit zu überlegen, was es auf sich hat mit dem Älterwerden und mit dem Altsein. Heinz Dürr, Jahrgang 1933, hat viele Fragen. Aber sind es nur seine Fragen? Oder sind sie womöglich zeitlos? Um das herauszufinden, begibt er sich in ein Zwiegespräch mit Cato dem Älteren, den Cicero vor über zweitausend Jahren in seinem fiktiven Dialog "Über das Alter" dasselbe Phänomen hatte reflektieren lassen. Und siehe da, der Plan geht auf. Im Dialog über die Jahrtausende hinweg verliert das Alter seinen Schrecken und so manches unheimliche Geheimnis.

Autor(en) Information:

Heinz Dürr wurde am 16. Juli 1933 als Sohn eines mittelständischen Unternehmers in Stuttgart geboren. Nach dem Abitur in Stuttgart-Feuerbach absolvierte Dürr eine Stahlbauschlosserlehre mit Praktikum bei der Waggonfabrik Uerdingen sowie bei den Deutschen Edelstahlwerken. Dürr lebt mit seiner Frau in Berlin und hat drei Töchter.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können