Bibliothek digital - Graz. Wolf sieht rot

Seitenbereiche:


Inhalt:

Nach einer durchzechten Nacht wacht Tom Wolf - Ex-BKA-Zielfahnder - frühmorgens am Strand vor seiner Bar auf. Er findet sechs afrikanische Flüchtlinge - hingerichtet mit einem Kopfschuss. Keine guten Nachrichten für die maltesische Tourismusbranche, die den Vorfall vertuschen will. Inspektor Sandro Bilem bittet Wolf um Hilfe. Der bekommt es nun mit Schutzgeld-Erpressern und anderen dubiosen Gestalten zu tun. Drahtzieher scheint der mächtige L'imperatur zu sein, der alle kriminellen Machenschaften auf der Mittelmeerinsel kontrolliert. Allerdings kennt niemand dessen wahre Identität.

Autor(en) Information:

Martin Schöne, geboren 1968 im Westerwald. Nach dem Studium der Geografie u.?a. freischaffender Produzent im Bereich Kriminal­literatur. Zur Zeit tätig als Redakteur bei 3sat Kulturzeit mit eigener Krimi-Kolumne. Nach seinem erfolgreichen Debüt "Wolf hetzt die Meute" ist "Wolf sieht rot" der zweite Thriller mit dem coolen Ex-BKA-Zielfahnder Tom Wolf.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können