Bibliothek digital - Graz. Biologie und Euthanasie im Nationalsozialismus

Seitenbereiche:


Inhalt:

Biologieunterricht im Nationalsozialismus Die Begriffe Euthanasie und Eugenik gehen einher mit der Ermordung von Millionen von Menschen während der NS- Zeit. Die Aktionen T4, die Aktion Brandt oder der KZ - Arzt Mengele dienen als Beispiele für die dieser Zeit inhärente Rassenideologie. Auch in der Schule und besonders im Biologieunterricht wird die propagandistische Ausrichtung deutlich.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können