Bibliothek digital - Graz. Ach Mutter

Seitenbereiche:


Inhalt:

Lebensspenderin, Ernährerin, Erzieherin, Ratgeberin, Freundin ... Vielfältig sind die Rollen einer Mutter. Sie ist die wichtigste Person im Leben der meisten Menschen. Von denen, die auf ihre Fürsorge verzichten müssen, wird sie meist schmerzlich vermißt. Und natürlich nahm sie auch in den Herzen berühmter Männer und Frauen einen großen Platz ein. Diese verliehen ihren Gefühlen nicht nur in persönlichen Briefen und Widmungen an ihre eigenen Mütter Ausdruck, sondern thematisierten deren zentrale Rolle auch in Gedichten und Romanen. Die darin enthaltenen Worte sind eine wunderbare Möglichkeit, der eigenen Mutter "Danke!" zu sagen.

Autor(en) Information:

Johannes Steck: Nach einer Ausbildung zum Theatermaler besuchte er die Schauspielschule Krauss in Wien und arbeitet heute als freischaffender Sprecher und Schauspieler, der im Fernsehen aus der Serie "In aller Freundschaft" bekannt ist. Janina Sachau, geb. 1976, ist Ensemblemitglied am Landestheater Düsseldorf. 1999 erhielt sie den Max-Ophüls-Preis als beste Nachwuchsdarstellerin.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können