Bibliothek digital - Graz. Kreta - der Westen

Seitenbereiche:


Inhalt:

Kreta ist ein Wanderparadies. 300 Sonnentage im Jahr garantieren auch im Frühjahr und Herbst Touren unter blauem Himmel. Den Wanderer erwarten hohe Berge und atemberaubende Schluchten (darunter das Naturschutzgebiet Samariá), grüne Flusstäler und verschwiegene Buchten, abenteuerliche Küstenpfade und einsame Bergkapellen. Von untereinander leicht erreichbaren Standorten aus - u.a. Chóra Sfakion, Chaniá und Réthymnon - geht es in ganz verschiedenartige Landschaften: durch Oliven- und Zitrushaine, an Weinfeldern und Oleanderwäldern entlang; aber auch in dunkle, bizarr erodierte Klüfte und in die Mondlandschaft am 2453 m hohen Páchnes. 40 exakt beschriebene Touren, von denen sechs zu einer Weitwanderung verbunden werden können, erschließen auf teils neu entdeckten Pfaden ein Kreta jenseits der touristischen Betriebsamkeit.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.