Bibliothek digital - Graz. Selbstständig mit einem Kiosk

Seitenbereiche:


Inhalt:

Bequemlichkeit, neudeutsch auch "Convenience" genannt, wird den Deutschen immer wichtiger. Warum sich durch immer noch knappe Ladenschlusszeiten gängeln lassen? Warum für kleine Besorgungen weite Wege zurücklegen? In manchen Regionen Deutschlands gibt es da schon eine patente Lösung, in anderen ist sie erst langsam auf dem Vormarsch: Kioske "um die Ecke", oft auch Trinkhallen genannt. Doch die Zeiten, wo hier nur Süßigkeiten für Kinder und Getränke für Erwachsene zum Genuss im Stehen verkauft wurden, sind lange vorbei. Kioske haben sich zu regelrechten Rundum-Dienstleistern entwickelt. Ihr Sortiment reicht heute von heißen Snacks bis zu Frischmilch, Kurzwaren und der Annahme von Filmen zur Entwicklung, Schuhen zur Reparatur und Paketen für Kurierdienste. Und das von frühmorgens bis 22 Uhr oder länger, sieben Tage pro Woche. Ein spezielles Unternehmenskonzept aus den Bonner Fachverlag interna zeigt jetzt, wie man als Kioskbetreiber erfolgreich einsteigt und mitverdient.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können