Bibliothek digital - Graz. Weiß ich, wann es Liebe ist?

Seitenbereiche:


Inhalt:

Weiß man, wann es Liebe ist? Arnljotur könnte diese Frage nicht beantworten. Er weiß nur, dass er sich mit ein paar Rosenstöcklingen seiner verstorbenen Mutter auf die Reise begeben muß, um in einem alten, einst weltberühmten Klostergarten eine seltene Rose zu züchten. Das ist sein Traum. Sein altes Leben in Island läßt er hinter sich: seinen Vater und seinen Zwillingsbruder, seine kleine Tochter Flora Sol und deren Mutter Anna, mit der ihn wenig verbindet. Es wird eine Reise zu sich selbst, bei der die Gespräche mit einem gebildeten und weisen Mönch eine wichtige Rolle spielen. Dabei geht es immer wieder um Sex, Tod und Liebe - Fragen menschlicher Existenz -, die sich so theoretisch und abstrakt nicht lösen lassen. Da bekommt Arnljotur unerwarteten Besuch - von Anna und Flora Sol. Plötzlich weiß er, daß es Liebe ist, die ihn mit seinem Kind, der Mutter des Kindes verbindet.

Autor(en) Information:

Auður Ava Ólafsdóttir, geboren 1958 in Reykjavik, debütierte 1998 mit ihrem ersten Roman. Weiß ich, wann es Liebe ist wurde mit den wichtigsten isländischen Literaturpreisen und in Frankreich mit dem "Prix Page des libraires" für den besten ausländischen Roman ausgezeichnet. Über 200.000 Exemplare wurden in Frankreich verkauft. Ein Schmetterling im November erscheint in 10 Ländern.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können