Bibliothek digital - Graz. Lavendelbitter

Seitenbereiche:


Inhalt:

Lore Kukuk wohnt auf dem Otzberg, einem erloschenen Vulkan. Sie ist nicht mehr die Jüngste. Mehr Frucht als Blüte und auch die schon ziemlich welk. Als Lazlo Kalinn ihr den Hof macht, scheint sich das Blatt zum Positiven zu wenden. Doch dann wird der Verehrer tot in seiner Wohnung aufgefunden. Aus der Traum. Und noch schlimmer: Lore wird zur Hauptverdächtigen. Denn der Tote riecht auffällig nach Lavendel und Lore ist im ganzen Dorf bekannt für ihren Lavendelgarten. Außerdem säumt eine Reihe rätselhafter Männermorde ihren Weg. Kommissar Roland Otto, Ex-Bundeswehr-Flieger, und sein Assistent ermitteln. Der Kommissar ist als einziger von Lores Unschuld überzeugt, doch dann stößt er in ihrem Haus auf ein belastendes Beweismittel ...

Autor(en) Information:

Elinor Bicks, 1966 in Darmstadt geboren, wuchs zum Teil im Odenwald auf. Sie studierte Romanistik in Heidelberg und Bogotá, Kolumbien. Nach Ausflügen in den Journalismus und als Sprachlehrerin landete sie in der Werbung, wo sie als Texterin und Strategin für bekannte Marken tätig war. Zur Recherche hat sie sich tief in die Welt der Heilpflanzen eingegraben.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können