Bibliothek digital - Graz. Inwieweit ist Lessings Drama Emilia Galotti ein Beispiel für ein bürgerliches Trauerspiel?

Seitenbereiche:

Inwieweit ist Lessings Drama "Emilia Galotti" ein Beispiel für ein bürgerliches Trauerspiel?

Inwieweit ist Lessings Drama "Emilia Galotti" ein Beispiel für ein bürgerliches Trauerspiel?

Ganz einfach erklärt

Jahr: 2006

Sprache: Deutsch

Umfang: 4 S.

Verfügbar

4.7

Inhalt:
Wer wissen will, inwieweit Lessing seine neuen Ideen von einem "Bürgerlichen Trauerspiel" auch selbst praktisch umgesetzt hat, wird hier fündig. Leicht verständlich und auf sehr systematisierte Weise wird die Frage geklärt, inwieweit das Drama "Emilia Galotti" den Grundideen des "Bürgerlichen Trauerspiels" entspricht. Besonders geeignet ist dieses Material deshalb zur Vorbereitung auf Klausuren sowie das Abitur (Bestandteil des Basiswissens bzw. des Portfolios für die Jahrgangsstufe 12). - Worum geht es überhaupt? (Einleitung) - Was ist die Grundidee des bürgerlichen Trauerspiels? - Klärung 1: Das Personal - Klärung 2: Das Denken - Problem 1: Die Idee der Erziehung funktioniert nicht - Problem 2: Die bürgerlichen Helden sind kein reines Vorbild - Fazit und Ausblick

Titel: Inwieweit ist Lessings Drama "Emilia Galotti" ein Beispiel für ein bürgerliches Trauerspiel?

Herausgeber: Tornsdorf, Helmut

Verlag: School Scout

Schlagwort: Lessing, Gotthold Ephraim, Emilia Galotti, Bürgerliches Trauerspiel, Deutschunterricht

Kategorie: Schule & Lernen, Fächer, Deutsch, Aufsatzformen & Referate

Dateigröße: 75 KB

Format: PDF

1 Exemplare
1 Verfügbar
0 Vormerker

Max. Ausleihdauer: 1 Tag

Anzahl Bewertungen:
6
Durchschnittliche Bewertung: