Bibliothek digital - Graz. Der Spieler oder Roulettenburg

Seitenbereiche:

Der Spieler oder Roulettenburg

Der Spieler oder Roulettenburg

Roman

Autor*in: Dostojewski, Fjodor Michailowitsch

Jahr: 2016

Sprache: Deutsch

Umfang: 232 S.

Voraussichtlich verfügbar ab: 14.03.2024

3.0

Inhalt:
Dostojewskijs rasantester Roman Um ein Haar hätte es diesen Roman nicht gegeben. Damit er am Ende doch erscheinen konnte, verzichtete Dostojewskij nicht nur auf seinen ursprünglichen Titel – Roulettenburg –, er erfüllte auch das Ultimatum des Verlegers und schrieb den Roman in nicht mehr als 26 Tagen. Er brauchte das Geld, denn er war so spielsüchtig wie sein Held Aleksej Iwanowitsch, und er war nicht weniger verstrickt in eine unglückliche Affäre. Eben dieser authentische Hintergrund ist es, welcher der Geschichte um einen fiktiven deutschen Kurort namens Roulettenburg bei all ihrer Rasanz eine unentrinnbare Gravitation verleiht. Unwiderstehlich, unvergesslich.
Autor(en) Information:
Fjodor Michailowitsch Dostojewskij (1821-1881) zählt zu den bedeutendsten Dichtern der Weltliteratur. Er war der Sohn eines Armeearztes aus Moskau. Nach kurzer Tätigkeit als technischer Zeichner im Kriegsministerium wurde er freier Schriftsteller. Vier Jahre Zwangsarbeit als politischer Häftling und beständige Geldnot wegen seiner Spielleidenschaft zeichnen den unermüdlich Schaffenden. St. Petersburg wird die zweite Heimat dieses bedeutendsten russischen Realisten und Hauptschauplatz seiner berühmtesten Romane, die bis heute weltweit bewundert und gelesen werden. 

Titel: Der Spieler oder Roulettenburg

Autor*in: Dostojewski, Fjodor Michailowitsch

Übersetzer*in: Nitzberg, Alexander

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft

ISBN: 9783423430579

Schlagwort: Historische Liebesromane

Kategorie: Belletristik & Unterhaltung, Romane & Erzählungen, Schicksal

Dateigröße: 1002 KB

Format: ePub

1 Exemplare
0 Verfügbar
0 Vormerker

Max. Ausleihdauer: 21 Tage

Anzahl Bewertungen:
3
Durchschnittliche Bewertung: