der Verbund Vorarlberg. Der Bozen-Krimi: Verspieltes Glück

Seitenbereiche:


Inhalt:

Der Holzschnitzer Vitus Höllrigl liegt erstochen in seiner Werkstatt. Doch offenbar hat jemand versucht, ihn noch zu retten. Also Mord im Affekt? Kommissarin Sonja Schwarz und ihr Kollege Jonas Kerschbaumer müssen nicht lange nach Verdächtigen suchen, denn durch seine Spielsucht brachte Höllrigl viele gegen sich auf. Beim Hotelier Staffler hatte der Ermordete hohe Schulden. Auch Höllrigls Tochter Edith, die sich und ihren schwer kranken Sohn nur mühsam über Wasser hält, hätte ein Motiv. Und welches Geheimnis verband Vitus Höllrigl mit der Hebamme Valeria Meixner? Privat entfremdet sich Sonja immer mehr von Riccardo, da dieser bereit ist, sehr weit - für Sonja zu weit - zu gehen, um den entscheidenden Schlag gegen den Mafiaboss Lagagna zu führen.

Autor(en) Information:

Geboren 1982 in Freiburg im Breisgau, aufgewachsen in Breisach am Rhein. Nach ihrem Studium für Übersetzen und Dolmetschen in Mainz zog es sie nach Südtirol, wo sie ihre Leidenschaft fürs Schreiben entdeckte und bis heute lebt. Autorin des Thrillers "Kaltes Weiß" (2019), bei Edition Raetia erscheint ihr Südtirol-Krimi "Die Taten der Opfer" (2022).

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können