Virtuelle Bücherei Wien. Von PDM zu PLM

Seitenbereiche:


Inhalt:

Product-Lifecycle-Management (PLM) bezeichnet ein strategisches Konzept zum Management eines Produktes über seinen gesamten Lebenszyklus. Während der Fokus in den vergangenen Jahren auf der Integration von CAD und PDM lag, rückt PLM insbesondere in der mittelständischen Industrie, vor allem im Maschinen- und Anlagenbau, immer mehr in den Vordergrund. PDM-Systeme spielen bei der Umsetzung dieses Konzepts eine zentrale Rolle und gehören mittlerweile zu den Standardtools in der industriellen Produktentwicklung. Die Integration von CAD und PDM, die Vernetzung der Ingenieurdisziplinen in der Mechatronik, die Unterstützung verteilter Entwicklungsumgebungen, der Einsatz des Dokumentenmanagements, die Verknüpfung von PDM mit neuen Technologien wie serviceorientierten Architekturen sind wesentliche Features eines PDM-Systems. Sie sind auch der Schlüssel für die Optimierung des Produktentstehungsprozesses und Voraussetzung für weiterführende PLM-Strategien.

AutorInnentext:

Dipl-Ing. Ulrich Sendler ist seit 1989 als unabhängiger Technologieberater, Analyst und Autor tätig. Seit 1995 leitet er das sendlercircle it-forum, die Branchenvertretung für Engineering IT-Anbieter. Dipl.-Ing. Volker Wawer ist Geschäftsführer der Firma ProCAD.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.