Virtuelle Bücherei Wien. Das Wahnsinnsweihnachtswunder

Seitenbereiche:


Inhalt:

Das Beste aller Feste Nur ein Wunder kann das WahnsinnsWeihnachts-Wunderspektakel noch retten. Zwar sind die Klangteppiche aus Spekulatiusknuspern und Schneegestöber gewebt, die Leckereien wie Perlmarzipanröllchen bereitet, die Lichteffekte geprobt, doch dann kommt es zum Krach zwischen Dirigent und Diva. Jetzt schlägt die Stunde von Chimney, schwarzer Bobtail und General Manager der Show. Er wird das Wunder vollbringen - und sei es mithilfe des Weihnachtsmanns persönlich.

AutorInnentext:

Renus Berbig, geboren 1965, studierte Kommunikationswissenschaften, Soziologie und Sozialpsychologie in München, wo er heute mit seiner Familie lebt. Er arbeitet als freier Autor. Er wurde mit dem Prix Ex Aequo, dem internationalen Kinderhörspielpreis der europäischen Rundfunkanstalten, ausgezeichnet. Anke Kuhl, Jahrgang, 1970, hat das Zeichnen studiert. Sie wurde u.a. mit dem Troisdorfer Bilderbuchstipendium und dem Eulenspiegel-Bilderbuchpreis ausgezeichnet sowie mehrfach für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Für das Sachbilderbuch 'Alles Familie!' erhielt sie 2011 den Deutschen Jugendliteraturpreis.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können