Virtuelle Bücherei Wien. Der Fall Nofretete

Seitenbereiche:


Inhalt:

War Nofretete die erste Heerführerin Ägyptens und damit die mächtigste Frau ihrer Zeit? Sorgte sie tatsächlich durch Inzest für den Machterhalt ihrer Familie? Weshalb wurde sie Ziel hinterhältiger Attentate? Auch die Frage, wem die weltberühmte Büste rechtmäßig gehört, ist bis heute zwischen Berlin und Kairo ungeklärt. Und wie entging die "Berliner Nofretete" überhaupt der Vernichtung in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs? Der Ägyptenspezialist G. F. L. Stanglmeier hat sich auf die Spur der geheimnisumwobenen Schönheit begeben. Dank neuester Forschungen zu weltweit verstreuten Funden aus Ägypten gelangt er zu verblüffenden Erkenntnissen. Sie lassen Büste und Leben der Pharaonin in neuem Licht erstrahlen.

AutorInnentext:

G.F.L. Stanglmeier, Jahrgang 1956, ist freier Journalist und Buchautor. 2004 veröffentlichte er gemeinsam mit Beat Biffiger den vielbeachteten archäologischen Enthüllungsreport "Der Tut-anch-Amun-Skandal", der in der Sparte der Ägypten-Fachbücher wiederholt auf Platz eins der Topseller-Listen rangierte.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können