Virtuelle Bücherei Wien. Die Welt von Gestern

Seitenbereiche:

Die Welt von Gestern

Die Welt von Gestern

Erinnerungen eines Europäers

AutorIn: Zweig, Stefan

Jahr: 2013

Sprache: Deutsch

Umfang: 400 S.

Voraussichtlich verfügbar ab: 02.03.2023

4.2

Inhalt:
"Viel mußte sich ereignen, unendlich viel mehr, als sonst einer einzelnen Generation an Geschehnissen, Katastrophen und Prüfungen zugeteilt ist, ehe ich den Mut fand, ein Buch zu beginnen, das mein Ich zur Hauptperson hat." Es ist eine "Welt von Gestern", die Stefan Zweig heraufbeschwört: das Wien der 1920er Jahre, das "goldene Zeitalter der Sicherheit", das von einer Stimmung des Aufbruchs und der kulturellen Freiheit beflügelt war. Diese Zeit endete, als sich in den 1930er Jahren die Schatten des Faschismus über Europa legten. Zweig ging ins Exil, doch seine Erinnerung an die "Welt von Gestern" blieb.
AutorInnentext:
Stefan Zweig, wurde am 28. November 1881 in Wien geboren und starb am 23. Februar 1942 in Petrópolis bei Rio de Janeiro. Er studierte Philosophie, Germanistik und Romanistik in Berlin und Wien, reiste viel in Europa, nach Indien, Nordafrika, Nord- und Mittelamerika. 1938 emigrierte Zweig nach England, ging 1940/41 nach New York, dann nach Brasilien, wo er sich 1942 das Leben nahm.

Titel: Die Welt von Gestern

AutorIn: Zweig, Stefan

Verlag: Insel Verlag

ISBN: 9783458790501

Kategorie: Belletristik & Unterhaltung, Biografien & Erinnerungen, Schicksal

Dateigröße: 2 MB

Format: ePub

2 Exemplare
0 Verfügbar
2 Vorbestellung

Max. Ausleihdauer: 21 Tage

Anzahl:
46
Durchschnitt: