Virtuelle Bücherei Wien. St. Petersburg

Seitenbereiche:


Inhalt:

In den letzten zwanzig Jahren hat sich St. Petersburg rasant verändert. Geblieben ist das einmalige barock-klassizistische Stadtbild und auch die stillen Winkel, die sich auf den Spuren von Puschkin oder Dostojewskij entdecken lassen. Hat man genug von der zaristischen Pracht, lockt ein Bummel entlang der Mojka oder des Gribojedow-Kanals. Hinzugekommen sind Shoppingmeilen, gemütliche Cafés und zahlreiche Restaurants, in denen man Köstlichkeiten aus aller Welt speisen kann. Vor allem aber ist St. Petersburg eine Stadt der Kultur, die mit der Eremitage eines der berühmtesten Kunstmuseen und mit dem Mariinski-Theater eines der berühmtesten Opern- und Balletthäuser der Welt vorzuweisen hat. Aber auch das Russische Museum, sowie eine Vielzahl an Konzertsälen, Theatern und Galerien bieten für jeden Geschmack das Richtige.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können