Virtuelle Bücherei Wien. Sprechen wir über Musik

Seitenbereiche:

Sprechen wir über Musik

Sprechen wir über Musik

Eine kleine Klassik-Kunde

AutorIn: Kaiser, Joachim

Jahr: 2012

Sprache: Deutsch

Dauer: 126 min

Verfügbar

3.2

Inhalt:
Lassen Sie sich zur KLASSISCHEN Musik VERFÜHREN!War Maria Callas die größte Sängerin aller Zeiten? Ist falsch spielen eine Sünde? Darf man Sänger ausbuhen? Wird Herbert von Karajan überschätzt? Und wozu braucht man eigentlich Musikkritiker?Joachim Kaiser ist nicht nur einer der bekanntesten, sondern auch einer der unterhaltsamsten Musikkritiker. Mit größter Sachkenntnis, Eloquenz und Vergnügen an kniffligen, provokanten und komplexen Sachverhalten beantwortet er hier Fragen zur Musik, die man schon immer einmal stellen wollte. Eine lehrreiche Lesung, gewürzt mit vielen Anekdoten und immer getragen von Kaisers Liebe zur Musik.Von Joachim Kaiser selbst gelesen, geeignet für Musikkenner, ebenso wie für -einsteiger.(Laufzeit: 2h 6)
AutorInnentext:
Joachim Kaiser wurde 1928 in Ostpreußen geboren. Er studierte Musikwissenschaft, Germanistik, Philosophie und Soziologie (unter anderem bei Adorno) und wurde in Tübingen promoviert. Seine journalistische Laufbahn als Theater,- Literatur- und Musikkritiker begann er bei den Frankfurter Heften und beim Hessischen Rundfunk, früh wurde er Mitglied der „Gruppe 47“. 1959 begann er bei der Süddeutschen Zeitung und wurde bald leitender Redakteur des Feuilletons. Von 1977 bis 1996 war er zudem Professor an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart . Er publizierte auch zahlreiche Radiosendungen und Bücher. In Zusammenarbeit mit seiner Tochter Henriette Kaiser erschienen 2008 seine Erinnerungen „Ich bin der letzte Mohikaner“. Joachim Kaiser starb 2017.

Titel: Sprechen wir über Musik

AutorIn: Kaiser, Joachim

Verlag: Der Hörverlag

ISBN: 9783844510805

Kategorie: Sachmedien & Ratgeber, Musik, Nachschlagewerke

Dateigröße: 124 MB

Format: eAudio Stream

1 Exemplare
1 Verfügbar
0 Vorbestellung

Max. Ausleihdauer: 14 Tage

Anzahl:
9
Durchschnitt: