Virtuelle Bücherei Wien. Halte dich dicht an mich und eile!

Seitenbereiche:


Inhalt:

Eine Familiengeschichte, in der sich die Weltgeschichte spiegelt: niedergeschrieben vom Grazer Arzt Hermann Pfeiffer für seinen Sohn im September 1914, kurz nach Beginn des Ersten Weltkrieges. Diese persönlichen Erinnerungen - ergänzt durch zahlreiche Originaldokumente - zeichnen ein berührendes Bild vom Untergang des Passagierdampfers Baron Gautsch, aber auch vom Lebenswillen und von der unerschütterlichen Liebe eines Vaters zu seiner Familie.

AutorInnentext:

Karl Hermann Emil Pfeiffer, Dr. med., wurde 1877 in Wien geboren. Studium der Medizin in Wien, Pathologe und Gerichtsmediziner in Innsbruck und Graz, dort auch Dekan. Verheiratet mit Anna Margarete Luise (1880-1914), gemeinsamer Sohn Ernst Hermann Pfeiffer (1911-1967), genannt Erny. Neben medizinischen Werken verfasste Hermann Pfeiffer den Gedichtband Der große Krumme. Er verstarb 1929 in Graz.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können