Virtuelle Bücherei Wien. Alles hat seine Zeit, nur ich hab keine

Seitenbereiche:

Alles hat seine Zeit, nur ich hab keine

Alles hat seine Zeit, nur ich hab keine

Wege in eine neue Zeitkultur

AutorIn: Geißler, Karlheinz A.

Jahr: 2014

Sprache: Deutsch

Umfang: 272 S.

Verfügbar

3.8

Inhalt:
Morgens halb acht in Deutschland: Über den Fernsehschirm tickern die aktuellen Börsennotierungen, im Radio laufen die neusten Nachrichten, das Smartphone zeigt die Mails der Nacht, bei einem Espresso gelingt ein flüchtiger Blick in die Morgenzeitung. Kommt Ihnen diese Situation bekannt vor? Dann gehören auch Sie zu den "Simultanten", den "FetischistInnen der Gleichzeitigkeit". In dieser Welt des Jetzt und Sofort erscheint alles möglich, doch tatsächlich bleibt so vieles auf der Strecke - Zeit zum Nachdenken, Zeit für Freunde, Zeit für sich selbst. Wie sind wir in den Strudel der Zeitverdichtung geraten? Sind die neuen Medien, die diese Geschwindigkeit erst ermöglichen, wirklich ein Segen? Wie sind frühere Generationen mit dem Tempo der Welt umgegangen? Und gibt es Wege aus der Dringlichkeitsfalle? In seinem neuen Buch liefert Karlheinz A. Geißler Antworten auf diese und weitere Fragen unseres Umgangs mit Zeit. Ein Buch zum Schmökern und Innehalten, prall gefüllt mit wertvollen Denkanstößen für ein Leben jenseits von Alltagshektik und Beschleunigung.
AutorInnentext:
Karlheinz A. Geißler, Jahrgang 1944, lehrte über 30 Jahre als Professor für Wirtschafts- und Sozialpädagogik an der Universität der Bundeswehr in München. Er ist einer der bekanntesten Zeitforscher Deutschlands. Mehr Informationen über den Autor: www.timesandmore.com

Titel: Alles hat seine Zeit, nur ich hab keine

AutorIn: Geißler, Karlheinz A.

Verlag: oekom verlag GmbH

ISBN: 9783865815873

Schlagwort: Zeitdruck, Zeitwahrnehmung, Beschleunigung, Gleichzeitigkeit, Zeitbewusstsein, Geschichte

Kategorie: Sachmedien & Ratgeber, Lebenshilfe, Selbstmanagement

Dateigröße: 4 MB

Format: PDF

Max. Ausleihdauer: 21 Tage

Anzahl:
8
Durchschnitt: