Virtuelle Bücherei Wien. Das Gesicht der Anderen

Seitenbereiche:


Inhalt:

Stell dir vor, du verlierst dein Gesicht. Ein versehentlich ausgelöster Schuss aus der Waffe ihres Vaters entstellt die junge, reiche Margarete Boll und zwingt sie zu einem Leben in Isolation. Ihre abstoßende Erscheinung verbirgt sie hinter einer Maske. Alles ändert sich mit jenem Mann, der als Erster den Blick nicht abwendet. Schleichend beginnen die Grenzen zwischen Moral, Hingabe, Perversion, Hass und Wahnsinn zu verrinnen, bis Margarete erkennt, dass es ihr größter Makel ist, der größte Macht bedeutet.

AutorInnentext:

Fabian Eder, geboren 1963, lebt als freiberuflicher Autor und Filmemacher in Wien. Regie und Drehbuch u. a. bei der Verfilmung des Romans "Die Schrift des Freundes" von Barbara Frischmuth oder bei Fernsehfilmen aus der Reihe "TATORT" (Granit, Kein Entkommen). 2013 erschienen "Griechenland blüht", ein Buch über das Leben in der Krise, sowie sein Debütroman "Aufstand" bei Braumüller.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können