Virtuelle Bücherei Wien. Wir werden zu Tode geprüft

Seitenbereiche:


Inhalt:

Ein kämpferisches Plädoyer für die freie Selbstgestaltung des Studiums. Sobald das Abitur geschafft ist, stellt sich für viele junge Menschen die Frage: Was soll ich überhaupt studieren? Birger P. Priddats Antwort: Das, was einen immer schon interessiert hat! Insbesondere aber rät der Autor dazu, "Universität zu studieren" und kein Fach. Mit "Wir werden zu Tode geprüft" hat Priddat einen Wegweiser durch den Dschungel Universität verfasst: Wie wichtig ist ein Auslandsstudium? Wann sollte ich mein Studium möglicherweise abbrechen? Wann lohnt es sich, zu promovieren? Wie finanziere ich mich oder gründe meine erste eigene Firma? Am Ende stellt Priddat eine Checkliste zusammen, um die passende Uni zu finden.

AutorInnentext:

Birger P. Priddat studierte Volkswirtschaftslehre und promovierte in Hamburg. Seit 2007 ist er Inhaber des Lehrstuhls für Politische Ökonomie in Witten/Herdecke. Zuletztveröffentlichte er Die Modernität der Industrie (2012).

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können