Virtuelle Bücherei Wien. Die Geheimnisse von Briar Hill

Seitenbereiche:


Inhalt:

Woher kommt das weiße geflügelte Pferd, das Emmaline plötzlich im Spiegel an der Wand entdeckt? Ist es echt? Ist es Phantasie? Emmaline lebt im Krankenhaus Briar Hill, einem alten Herrenhaus, an dessen Fensterläden der Wind zerrt, zusammen mit vielen anderen Kindern. Um herauszufinden, was es mit der Erscheinung aus dem Spiegel auf sich hat, klettert Emmaline eines Abends heimlich über die Mauer in den verwilderten Garten von Briar Hill - und begegnet hier dem weißen Pferd. Sein Name ist Foxfire und es wird von einer dunklen Macht verfolgt. Und niemand außer Emmaline kann es retten, bevor es zu spät ist ... Megan Shepherd beschreibt Angst und Hoffnung von Kindern in einem vom Krieg gebeutelten Großbritannien und arrangiert diese großen Themen kunstvoll in einer ergreifenden Geschichte, die sich auf der Grenze zwischen Realität und Phantasie bewegt. "Ein bemerkenswertes Buch. Erstaunlich!" Michael Morpurgo, Autor von ›Die Gefährten‹ "Der magische Realismus erinnert an die ›Chroniken von Narnia‹, an Elizabeth Goudge oder an eine Kinderversion von ›Schiffbruch mit Tiger‹ ... Die Leser werden dies lieben." Kirkus Reviews "Liebenswerte Charaktere, Metaphern für Leben und Tod und eine behutsame Enthüllung von den Schrecken des Krieges verleihen diesem Roman überraschend viel an Gewicht." Booklist, Starred review

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können